fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

Notes 8.5.2 ohne aktualisierte Hilfe Datenbanken

 25 August 2010 23:06:57
Lotus Notes Domino ist nun ja endlich in der Version 8.5.2 verfügbar. Nach der Installation wird man sich allerdings vielleicht wundern, warum die Hilfe-Datenbanken immer noch in der alten Version vorliegen. Diese werden nämlich nicht mit aktualisiert.

Dies ist leider kein Fehler sondern von der IBM so gewollt ! - ???

http://www-10.lotus.com/ldd/dominowiki.nsf/dx/Why_does_the_Help_in_NotesDomino_8.5.2_still_say_8.5.1

This is not a mistake. For this release, IBM made a decision not to update the full Help content either in the local NSF or in the Information center because of the small number of new features.
However, there is documentation on all changes and improvements in 8.5.2. Here's how to find it.
Visit the Notes and Domino information center (http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/domhelp/v8r0/index.jsp):


Ich kann diese Entscheidung nicht nachvollziehen und halte sie für falsch. Wie soll ein Benutzer oder Administrator von den neuen Funktionen (EML-Export, Managed Replica, Widget Erweiterungen, lokales ODS-Upgrade, ...) erfahren, wenn er sie nicht in der Hilfe findet. Für mich war die lokale Hilfe, die erste Anlaufstelle, um mich zu informieren.
Ich hoffe dies bedeutet nicht das endgültige Ende der Hilfedatenbanken.

PS: Rene, danke nocheinmal für den Hinweis.
Kommentare

1Torben  26.08.2010 09:54:40  Notes 8.5.2 ohne aktualisierte Hilfe Datenbanken

Notes ist halt nen Profi-Tool ... das braucht keine Hilfe. ;-) Aber mal ehrlich, damit bewegt man sich ja fast schon auf dem Level von einigen (nicht allen) OpenSource Projekten. Sehr unverständlich für mich. Vielleicht ist das ja nicht nur das Ende der Hilfedatenbanken, sondern der erste Schritt auch den Client und Server frei herauszugeben ;-)

2Christian Henseler  27.08.2010 00:05:38  Notes 8.5.2 ohne aktualisierte Hilfe Datenbanken

Ich teile Deine Einschätzung, insbesondere wenn man bedenkt, dass das Erstellen von Technotes ja auch nicht schneller geht, als wenn man ein Notes-Dokument in der Admin oder Designer Hilfe erstellt.

IBM setzt hier leider den Trend fort, wichtige System-Dokumentation über zig Systeme (Admin/Designer Hilfe, Infocenter, Wiki, Lotusphere-Präsentationen, Knowledgebase) zu verteilen.

Nicht nur, dass das total unübersichtlich ist und die Gefahr besteht, das man irgendwas übersieht, man hat auch nichts mehr an einer Stelle zusammenfassend beschrieben.

Für uns als Reisende in Sachen Notes/Domino ist gerade die exklusive online Verfügbarkeit essentieller System-Dokumentation ein Problem, wenn man in Gegenden unterwegs ist, in der kein UMTS-Empfang ist, oder man bei Kunden ist, bei denen man den eigenen Laptop/das UMTS-Smartphone NICHT benutzen darf.

Gerade wenn man bedenkt, dass eine Stärke des Produkt lokale Repliken sind, ist dies unverständlich.

Ich wundere mich nur, dass kein größerer Kunde, der strengen Audit-Regularien unterliegt - z. B. Pharmafirmen mit FDA-Audits oder allgemein GxP-unterworfenen Untenehmen - da nicht schon längst auf die Barrikaden gegangen ist. Im Grunde muss ein derartiger Kunde den Status der Dokumentation zum Zeitpunkt der Validierung/Qualifizierung ausdrucken, da sich ja leider die Online-Dokumentation auch öfters mal ändert.

Ganz doof war das z. B. als es zu Anfang bei ND 8.5 (oder 8.5.1) in den System-Requirements hieß "Windows XP SP3".

Wenn man nun als Berater Kunden dazu gedrängt hat, extra XP SP3 auszurollen (was ja nicht unerhebliche Aufwände nach sich zieht) und irgendwann späte in den genau dem selben Online-Dokument plötzlich "Windows XP SP2" steht, steht man ganz doof als scheinbar inkompetenter Berater da.

Für GxP-kontrollierte Unternehmen bedeutet das nachträgliche ändern von System-Dokumentation ohne Versionierung schlicht ein Nachweis-Problem.

Nebenbei sind das, was IBM Release Notes nennt, ja nur noch System Requirements. Echte Release Notes mit den wichtigen Infos hat man ja zuletzt bei Notes 8 gesehen :-(

Gesteigert wird dies nur noch dadurch, dass IBM zu einem gegebenen Zeitpunkt ausschließlich auf einer nicht-öffentlichen(!) Fach-Veranstaltung, deren Präsentationen nicht(!) allgemein zugänglich sind - sprich Lotusphere - dokumentiert, das ID Vault nicht unter Citrix supported ist. In der Admin-Hilfe zu 8.5.1 taucht dies bis heute nicht auf!

Erst im März 2010 erschien eine entsprechende Technote, also mehr als 6 Monate NACH Release von 8.5.1.

Unangenehm für Kunden, die zwischen Oktober und März ID Vault im großen Stil eingeführt haben und Citrix-Infrastrukturen betreiben. Da sind dann plötzlich wichtige Domino-Infrastruktur-Komponenten nicht mehr supported!

Es ist wohl deutlich geworden, dass ich mich hier deutlische Verbesserungen im Dokumentations-Bereich von IBM Lotus Notes/Domino wünsche.

  •  
  • Hinweis zum Datenschutz und Datennutzung:
    Bitte lesen Sie unseren Hinweis zum Datenschutz bevor Sie hier einen Kommentar erstellen.
    Zur Erstellung eines Kommentar werden folgende Daten benötigt:
    - Name
    - Mailadresse
    Der Name kann auch ein Nickname/Pseudonym sein und wird hier auf diesem Blog zu Ihrem Kommentar angezeigt. Die Email-Adresse dient im Fall einer inhaltlichen Unklarheit Ihres Kommentars für persönliche Rückfragen durch mich, Detlev Pöttgen.
    Sowohl Ihr Name als auch Ihre Mailadresse werden nicht für andere Zwecke (Stichwort: Werbung) verwendet und auch nicht an Dritte übermittelt.
    Ihr Kommentar inkl. Ihrer übermittelten Kontaktdaten kann jederzeit auf Ihren Wunsch hin wieder gelöscht werden. Senden Sie in diesem Fall bitte eine Mail an blog(a)poettgen(punkt)eu

  • Note on data protection and data usage:
    Please read our Notes on Data Protection before posting a comment here.
    The following data is required to create a comment:
    - Name
    - Mail address
    The name can also be a nickname/pseudonym and will be displayed here on this blog with your comment. The email address will be used for personal questions by me, Detlev Pöttgen, in the event that the content of your comment is unclear.
    Neither your name nor your e-mail address will be used for any other purposes (like advertising) and will not be passed on to third parties.
    Your comment including your transmitted contact data can be deleted at any time on your request. In this case please send an email to blog(a)poettgen(dot)eu
  • Über diesen Blog
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Kontakt

  • If you like the Blog...Donate
  • Buy me a coffeeBuy me a coffee


Archive