fighting for truth, justice, and a kick-butt lotus notes experience.

 
alt

Detlev Poettgen

 

Lotus Traveler - Englische und NLV1 NLV2 Spachversionen

 4 September 2010 18:54:38
Ende August hat die IBM gemeinsam mit Lotus Notes / Domino ebenfalls Lotus Notes Traveler 8.5.2 veröffentlicht. Dies Release ist lediglich momentan in Englisch verfügbar.

Die Sprachversion für NLV 1 (mit Group 1 und 2a Sprachen) folgt Mitte diesen Monats und später im Laufe des Jahres NLV2 (mit Group 2b und 3 Sprachen).

Bzgl. Traveler ist Folgendes zu beachten:

Bis 8.5.1 einschließlich beinhaltete das Traveler Installationspacket alle Sprachversionen für die Device Clients (Nokia & Windows Mobile). Mit 8.5.2 hat sich dies geändert. Das momentan verfügbare Packet beinhaltet somit nur die englischen Device Clients. Das kann bei einer Neuinstallation des Traveler Servers mit 8.5.2 dazu führen, das Benutzer die bisher einen deutschen Device Client 8.5.1 benutzten nach dem Update auf einen englischen 8.5.2 Client upgedated werden.

LMI prüft generell die Client Version des Endgeräts an Hand der About Informationen des Clients und vergleicht diese mit der Server Version. Hierbei spielt die Sprache noch keine Rolle. Fordert der Client ein Update an, wird automatisch die am besten passende Sprachversion verwendet. Wenn keine "passende" gefunden wird, wird Englisch installiert.

Falls also jemand auf den Endgeräten nicht englische Clients verwendet, sollte mit dem Traveler Update gewartet werden, bis die Sprachversionen für NLV1 bzw. NLV2 für 8.5.2 zur Verfügung stehen. Hier noch einige weiter führende Informationen:

If you want the client to stay on the language it was in 8.5.1 (and it is not English), then you must wait for the NLV1 release to update the client.  The server is backward compatible, so you could update the server to 8.5.2, but do not update the non-English clients.  On the device, you would just not install LMI nor install from the server again - you would just stay with what you had.

DO NOT attempt to use the 8.5.1 non-English client files with LMI.

If all the clients in 8.5.1 were English, then you can update to 8.5.2 and let the clients be updated too because they are all English anyway.

If the clients in 8.5.1 were different languages and you wanted them to be 8.5.2 English now and updated to 8.5.2 NLV 1 when that becomes available, you can easily do that.  When NLV 1 comes out, the clients will have a different version, so LMI will detect it as a new client and will update it.  At that point, it would match re-pick from the languages available and become non-English again.

When NLV 1 is released, the English client will be updated too (at least the version number if not to pick up any APARs).
When NLV2 is released, the English and NLV1 clients will be updated too.


Ergänzend sei noch erwähnt, das Stand jetzt das NLV1 Packet zusätzlich ein Fix für das bekannte Problem mit verschoben Geburtstagen in bearbeiteten lokalen iPhone Kontakten beinhalten (Details hierzu in Daniel Nasheds Post)wird und somit 8.5.2 NLV1 auch bei dem Einsatz von nur englisch sprachigen Clients installiert werden sollte.


Kommentare
noch keine Kommentare vorhanden

Archive